Flohzirkus Tonga




Was ist ein Flohzirkus?

Ein richtiger Zirkus - nur in winzig, kleiner Ausführung! Die Miniaturversion eines großen Zirkusses. Alle Requisiten sind in feinster Handarbeit hergestellt. Die Artisten sind Flöhe! Die Tradition des Flohzirkusses reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück und wurde bis in die 40er Jahre des 20. Jahrhunderts hauptsächlich auf Jahrmärkten und in Tavernen gespielt. Dazu wurden die Flöhe mit hauchdünnen Golddrähten versehen, die man ihnen um den Rumpf band. Meistens wurden diese Arbeiten von einem Goldschmied oder Uhrmacher durchgeführt, da sie über diese feinen Golddrähte und die entsprechende Ausstattung verfügten. Die Flöhe wurden dann vor kleine Wägelchen gespannt und konnten diese ziehen. Auch ein Karussell drehte sich unter der Kraftanstrengung des winzig kleinen Flohs.





Tonga hat einen Weg gefunden, den Flohzirkus auf den Straßen wieder populär zu machen! Und das seit über 10 Jahren! Der Erfolg spricht für sich!

Eine tierisch gute Show! Seit August 2011 auch mit Zirkuszelt!






Weitere Shows von Tonga: